Parteireform: Zukunftsimpulse für die Parteiendemokratie

Ein Gemeinschaftsprojekt zu Parteireformen von Heinrich-Böll-Stiftung, Konrad-Adenauer-Stiftung und dem Progressiven Zentrum



Das Projekt „Legitimation und Selbstwirksamkeit: Zukunftsimpulse für die Parteiendemokratie” stützte sich auf drei personelle Säulen: Kernteam, Visiting Fellows und Externe ExpertInnen.

 

Kernteam

Das hauptamtliche Kernteam in Berlin übernahm die wesentliche inhaltliche und administrative Arbeit und koordinierte die Aktivitäten der ehrenamtlichen Visiting Fellows.

 

Visiting Fellows

Die interdisziplinäre, ehrenamtlich arbeitende Projektgruppe der Visiting Fellows setzte sich aus acht ExpertInnen mit vielfältigem Fach- und Professionsfokus zusammen. Über ein Jahr hinweg gaben die Visiting Fellows wertvolle Impulse für die Diskussionen und waren eine Bereicherung für die inhaltliche Tiefe des Projekts.